Doppellongenlehrgang Yasmin Bahr 03.-05.01.2014

Am ersten Wochenende im neuen Jahr konnte auf der Reitanlage Blunck- Erichsen, Kleinsolt, kurzfristig ein Doppellongenlehrgang mit Yasmin Bahr organisiert werden. Fünf interessierte und motivierte Teilnehmer fanden  sich daher schon am Freitagabend im Reiterstübchen ein, um sich von Yasmin wichtige Grundkenntnisse zur Arbeit mit der Doppellonge näherbringen zu lassen. Es ging um geeignete Materialien von Longe und Longierpeitsche  sowie die richtige Ausrüstung von Pferd und Reiter, hierbei war stets Zeit für Fragen der Teilnehmer, und Yasmin konnte mit vielen Beispielen aus ihrer langjährigen Erfahrung an der Doppellonge deutlich veranschaulichen, worin sich Vor- und Nachteile bestimmter Ausrüstungsgegenstände finden lassen.
Der Theorieabend endete mit den ersten Trockenübungen zur richtigen Leinenführung beim ein- bzw.  beidhändigen Longieren sowie den Handwechseln. Hierfür taten wir uns in Zweiergruppen zusammen und  eroberten die Reithalle zunächst ohne Pferd. Am Samstag starteten wir um die Mittagszeit und begannen mit der Arbeit am Pferd. Yasmin hatte für jeden Teilnehmer 60 Minuten Arbeitszeit eingeplant, sodass genug Zeit blieb das am Vortag gelernte in Ruhe umzusetzen und gegebenenfalls auch mehrfach zu wiederholen. Yasmin war dabei jederzeit bereit die Doppelonge selber in die Hand zu nehmen, um besonders den unerfahrenen Pferden im  Teilnehmerfeld die nötige Sicherheit in entscheidenden Situationen zu vermitteln und gleichzeitig uns als  Teilnehmern klar zumachen, worauf es in diesen Momenten bei der Longenführung ankommt. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Seitengänge und Langzügelarbeit, auch hier hatte Yasmin wieder ausreichend Zeit für alle  Teilnehmer eingeplant. Zunächst erarbeitete Yasmin mit den Pferden Lektionen wie Schenkelweichen,  Schulterherein und Travers, bevor sie uns wieder die Longe in die Hand gab und uns unter ihrer Anleitung üben  ließ.
Insgesamt haben sowohl wir als Reiter als auch unsere Pferde an diesem Wochenende viel gelernt. Wir hatten bei  der Arbeit mit Yasmin sehr viel Spaß und hoffen, dass wir noch einige Interessierte begeistern konnten, damit wir  Yasmin bald wieder bei uns begrüßen können. Außerdem besteht eventuell die Möglichkeit, dass Yasmin Bahr bei ausreichender Nachfrage in regelmäßigen Abständen zu einzelnen Unterrichtseinheiten zu uns auf die Anlage  kommt. Voraussetzung für die Teilnahme an diesen Einzeleinheiten ist die einmalige Absolvierung eines  dreitägigen Lehrgangs wie er bei uns stattgefunden hat.
(Katharina Callsen)